Ersatzwahl Mitglied Gemeinderat für den Rest der Amtsperiode 2018/2021; Stille Wahl

Nachdem in der Nachmeldefrist keine neuen Anmeldungen eingegangen sind, hat das Wahlbüro gemäss § 33 des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) als Mitglied des Gemeinderates für den Rest der Amtsperiode 2018/2021 als in stiller Wahl gewählt erklärt:

Hochstrasser Theophil, 1949, von Dürrenäsch, Hellmattring 11, parteilos

Dadurch findet am 20. Oktober 2019 keine Urnenwahl Ersatzwahl Mitglied Gemeinderat statt.

Wahlbeschwerden sind innert drei Tagen nach Entdeckung des Beschwerdegrundes, spätestens aber am dritten Tag nach der Veröffentlichung des Ergebnisses eingeschrieben beim Regierungsrat des Kantons Aargau, Regierungsgebäude, 5001 Aarau, einzureichen. Die Beschwerdeschrift muss einen Antrag und eine Begründung enthalten sowie den Sachverhalt kurz darstellen.

Dürrenäsch, 10. September 2019

WAHLBÜRO

Die amtliche Publikation finden Sie hier zum Downloaden.