Gesamterneuerungswahlen von Gemeinderat (5 Mitglieder), Gemeindeammann und Vizeammann vom 13. Juni 2021 für die Amtsperiode 2022/2025; 1. Wahlgang; Wahlvorschläge

Für die obenerwähnten Gesamterneuerungswahlen wurden folgende Kandidatinnen und

Kandidaten angemeldet:

Gemeinderat (5 Sitze)

  • Schlapbach Werner, 1951, von Belp BE, Brühlstrasse 15, SVP, bisher
  • Merz Veronika, 1976, von Menziken und Beinwil am See AG, Sedelstrasse 60, SVP, bisher
  • Sauder Thomas, 1977, von Lupsingen BL, Obere Höhe 4, FDP, bisher
  • Bertschi Simone, 1984, von Dürrenäsch AG und Gretzenbach SO, Sedelstrasse 6, parteilos, neu
  • Bürgi Andreas, 1979, von Kirchberg SG, Wolfacherweg 8, parteilos, neu
  • Willi Josef, 1968, von Mels SG, Breitacherstrasse 13, SVP, neu

Gemeindeammann

  • Willi Josef, 1968, von Mels SG, Breitacherstrasse 13, SVP, neu

Vizeammann

  • Merz Veronika, 1976, von Menziken und Beinwil am See AG, Sedelstrasse 60, SVP, neu

Gemäss den Bestimmungen des Gesetzes über die politischen Rechte (GPR) findet für die Wahl der Gemeinderäte, des Gemeindeammanns und des Vizeammanns im ersten Wahlgang in jedem Falle eine Urnenwahl statt (§ 30b GPR).

Nebst den vorgeschlagenen Kandidatinnen und Kandidaten sind auch alle anderen Stimmberechtigten von Dürrenäsch wählbar. Stimmen für den Gemeindeammann oder Vizeammann sind nur gültig, wenn diese auf dem gleichen Wahlzettel auch die Stimme als Gemeinderat erhalten (§ 27a Abs. 2 GPR).

Dürrenäsch, 4. Mai 2021

Wahlbüro Dürrenäsch

Die amtliche Publikation finden Sie hier zum Downloaden.